Philosophie
Die Osteopathie unterliegt folgenden Prinzipien

Eine osteopathische Behandlung folgt diesen drei Prinzipien, welche gleichermaßen die Einheit des Körpers sowie das Wissen um die Selbstheilungskräfte und die Wechsel- beziehungen zwischen Strukturen und Funktionen berücksichtigen.
 

Der Körper ist eine Einheit.
Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele.

Ein Beckenschiefstand z.B. führt zu Blockaden in der Wirbelsäule, die zu Kopfschmerzen führen können.

Der Körper ist imstande, sich selbst zu regulieren,
zu heilen und gesund zu erhalten.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind z.B. das Immunsystem (Abwehr von Infektionen) oder auch die Möglichkeit der Blut- stillung bei Wunden.

Struktur und Funktion beeinflussen einander wechselseitig.

 Wird eine betroffene Struktur in Ihrer Funktion gestört, so verändert sich deren Bewegungen.

Datenschutzerklärung